Hier können Sie sich meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen ansehen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen                                                                      

  

 

Die AGB’s gelten bei Vertragsabschluss zwischen der Hundeschule COMUNICANE (Inhaberin Evelyn Hopperdietzel), nachfolgend Hundeschule genannt, und dem Kunden.

 

§ 1 Vertragsinhalt

 

Bei dem zwischen der Hundeschule und dem Kunden geschlossenen Vertrag handelt es sich um einen Dienstleistungsvertrag, mit dem Ziel dem Kunden verschiedene Inhalte zu vermitteln. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Hundeschule keinen Erfolg schuldet.

 

Der Unterricht findet an den jeweils vereinbarten Plätzen statt.

 

§ 2 Vertragsschluss

 

Die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt schriftlich, auf dem hierfür vorgesehenen Formular der Hundeschule.

Vertrag kommt durch beidseitige Unterschrift zu Stande. Bei Minderjährigen muss ein Erziehungsberechtiger die Unterschrift leisten

 

Die Hundeschule verpflichtet sich die jeweiligen Daten strikt vertraulich zu behandeln und diese nicht an Dritte weiterzugeben.

 

§ 3 Preis und Zahlungsmodalitäten

 

Die Bezahlung des Unterrichts erfolgt stets vor der jeweiligen Stunde in bar.

Bei Stammkunden (ab einer Teilnahme von 6 Monaten) ist eine Bezahlung per Rechnungsüberweisung nach Absprache möglich.

 

Die aktuellen Preise sind jeweils auf der Homepage www.hundeschule-comunicane.de

zu entnehmen oder können per Telefon oder E-Mail erfragt werden.

 

§ 4 Rücktritt durch den Teilnehmer/Kunden

 

Der Kunde kann jederzeit, ohne Angaben von Gründen, vom Vertrag zurücktreten.

Bei Rücktritt einer bereits vereinbarten Stunde (Einzel- oder Gruppenstunde), weniger als 48 Std. vor Unterrichtsbeginn behält sich die Hundeschule vor 50 % des Preises für diese Stunde in Rechnung zu stellen.

 

Bei Rücktritt einer geplanten Sonderschulung/Sonderveranstaltung bei welcher sich ein Kunde verbindlich angemeldet hat, werden die zu entrichtenden Kosten nicht zurückerstattet, außer es wird ein Ersatzteilnehmer angeboten, welcher die Kosten übernimmt, sofern der Rücktritt weniger als 14 Tage vor Veranstaltung erfolgt.

Bei einem Rücktritt bis zu 3 Wochen vor Veranstaltung stellt Ihnen die Hundeschule 50% der Kosten in Rechnung, bei einem Rücktritt bis 4 Wochen stellt Ihnen die Hundeschule 25 % der Kosten in Rechnung.

 

Der Rücktritt kann schriftlich, per E-Mail oder telefonisch erfolgen. Maßgeblich ist der Eingang bei der Hundeschule.

 

§5 Rücktritt vom Vertag/ Verschiebung von Terminen seitens der Hundeschule

 

Die Hundeschule ist berechtigt Termine jederzeit zu verschieben.

Weiterhin ist die Hundeschule berechtigt Termine wegen fehlen der Mindestteilnehmerzahl abzusagen oder zu verschieben.

Sollten Termine seitens der Hundeschule ausfallen und kein Ersatztermin zur Verfügung gestellt werden, sind bereits entrichtete Kosten dem Kunden zurück zu erstatten.

Die Hundeschule wird jedoch stets bemüht sein, Ersatztermine zur Verfügung zu stellen.

 

Weiterhin hat die Hundeschule das Recht vom Vertrag zurück zu treten, wenn sich der Teilnehmer rechtswidrig verhält oder gegen das Tierschutzgesetz verstößt.

 

§ 6 Haftung

 

Die Hundeschule haftet nur für Schäden, die von ihr vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden.

Die Hundeschule haftet nicht für Schäden, die von Dritten und/oder deren Hunden herbeigeführt wurden.

Die Hundeschule haftet nicht für Unfälle oder Erkrankungen im Zusammenhang mit Exkursionen etc. An sämtlichen Veranstaltungen sportlicher Art wie Wanderungen etc. beteiligen sich die Teilnehmer auf eigene Gefahr.

 

§ 7 Versicherung

 

Der Kunde bescheinigt durch seine Unterschrift, dass er für Schäden die durch ihn oder sein Tier entstehen haftpflichtversichert ist.

 

§ 8 Sonstige Vertragsbestandteile

 

1. Läufige Hündinnen dürfen, sofern nicht anders abgesprochen, nicht am Unterricht teilnehmen.

                        Es besteht kein Anspruch auf Ersatz der versäumten Stunden.

 

 2. Die mitgebrachten Hunde müssen alle einen entsprechenden Impfschutz vorweisen können, bei Welpen muss ein dem Alter  entsprechender Impfschutz vorliegen. Der Impfausweis wird durch den Kunden auf Wunsch des Trainers vorgezeigt.

 

3. Der Kunde ist verpflichtet eine Krankheit seines Hundes unverzüglich mitzuteilen. Hunde die eine ansteckende Krankheit haben dürfen nicht mitgebracht werden!

 

4. Der Kunde ist verpflichtet eine übersteigernde Aggression seines Hundes mitzuteilen und muss dafür Sorge tragen, dass kein anderer Teilnehmer und/oder Hund verletzt wird.

 

5. Der Platzordnung ist stets Folge zu leisten.

 

6. Stachelhalsbänder sowie Stromreizgeräte sind verboten

 

Bei Zuwiderhandeln kann ein Platzverweis erfolgen, die Hundeschule ist berechtigt Schadensersatz zu fordern, die Hundeschule kann sofort vom Vertrag zurücktreten.

 

 

 

§ 9 Mitwirkungspflicht

 

Beanstandungen müssen unverzüglich der Hundeschule mitgeteilt werden, andernfalls sind jedwede Ansprüche ausgeschlossen.

 

§ 10 Verjährung

 

Ansprüche verjähren nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

§ 11 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

 

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des ganzen Vertrages zur Folge.

 

§ 12 Urheberrecht

 

Die Gestaltung und der Inhalt sämtlicher Unterlagen aus Kursen, Unterricht oder anderen Veranstaltungen der Hundeschule unterliegt dem Copyright der Inhaberin der Hundeschule und darf nicht ohne schriftliche Genehmigung weiterverbreitet oder kopiert werden. Der Kunde darf diese nur zu privaten Zwecken nutzen. Die Hundeschule behält sich alle Schutzrechte, einschließlich Markenschutz vor.

 

§ 13 Bild- und Tonmaterial

 

Die Hundeschule hat das Recht sämtliches Bild- und Tonmaterial, welches im Zusammenhang mit der Hundeschule erstellt wurde zu veröffentlichen und zu nutzen.

 

§ 14 Widerrufsbelehrung

 

Eine Vertragserklärung kann innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen, jedoch nur in Textform, widerrufen werden. Die Frist beginnt mir Erhalt dieser Belehrung. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Hundeschule COMUNICANE

Evelyn Hopperdietzel

Schneebergstr. 4

95145 Oberkotzau

 

oder per Mail: comunicane@gmx.de

 

Das Widerrufsrecht erlischt ab Teilnahme an der Hundeschule. Ende der Widerrufsbelehrung.

 

§ Vorbehalt von Berichtigungen

 

Die Berichtigung von Irrtümern sowie Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.

 

§ 12 Gerichtsstand

 

Gerichtsstand ist Hof/Saale

 

Inhalt des Onlineangebotes

 

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich Der Autor behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung einzustellen.

 

Haftungshinweis:

Trotzsorgfältiger Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für deren Inhalt sind ausdrücklich die Betreiber verantwortlich

 

___________________________

Hundeschule COMUNICANE

Evelyn Hopperdietzel

 

Stand: Mai 2014